keyvisual



Start
Termine
Gebiete
Ringgebirge & Pässe
Herothien
Thalothien
Galothien
Tobrinthien
Darkothien
Clannthin
Leute in …
Unsichtbare Gewalten
Bibliothek
Galerie
Forum
Stauchen-facebook
Orga/Impressum

Erzlehen Clannthin

Der Legendenwald besteht vor allem aus einem dichten, undurchdringlichen Waldgebiet im Südwesten Stauchens, dem Clannthin, der selbst dem Faucherkrieg mit Feuer, Eis und Sturm erfolgreich Trotz geboten hat. 

 

Die Nebelellen, deren rauchgeschwängerte Felszähne als Stufen zum höchsten Gebirgszug, "Reginsfars Feste", erscheinen, grenzen das sagenumwobene Gebiet zum Süden und Südosten gegen Tobrinthien hin ab. Feen, Gnome, Kobolde und auch ein paar ungenannte Schrecken sollen den Clannthin durchwandeln und Sirenen die Reisenden im ewigen Nebel zu Tode kommen lassen, wenn die Wicca des Clannthins sie nicht vorher "verhexen". Nur Swanhild und Baldwin haben bisher den mythischen Boden lebend durchquert - so sagen die Legenden. Und „nur unfauchisches Blut und selbiger Geist mag den unseeligen Wald beherbergen und durchqueren“, so weiß Krimbarts Klaue über Wicca und Driuden und Spitzohren zu urteilen.
 

 

 

Das Wappen des Clannthin


... zeigt in Silber auf grünem Dreiberg wachsend einen grünen Buchenzweig mit fünf Blättern.

Der silberne Schild symbolisiert die edle Natur der stauchischen Königinnen, der Buchenzweig in seinem Stamme das Erzlehen Herothien, Stammsitz des Königshauses. Aus dieser Basis erwachsen die fünf Blätter der Erzlehen Thalotien, Galothien, Clannthin Tobrinthien und Darkothien.

Der Dreiberg stellt den Urgrund der stauchischen Geschichte dar: Das Ringgebirge als Hort der Faucher, die Feuersteppen als ewig glühendes Zeichen ihrer Macht, den Fluss Yasfandar als ihr fruchtbringendes Geschenk an alle Bewohner Stauchens.


Doch lassen wir eine alte Ballade aus der Zeit von Gerofells Vater die Gefahren des Clannthins beschreiben:

Hörst du das Pochen im dunklen Tann?
Riechst du den harz'gen Geruch?
Greift's dir dein Herz, ob du Frau oder Mann?
Hüllst du dich fest in dein Tuch?

Dann führst du den Schritt durch das alte Land,
Das kein Mensch bis heut je durchschritt.
Dann findest du nimmer den Waldesrand,
Suchst ewig den Weg nur zurück.

Der Nebel verschlingt alle Spuren von dir,
Es führt dich das Irrlicht gar weit,
Geleitet dich fort von der heimischen Tür,
Von Freunden, Geliebten und Zeit.

Und was du dort findest, ob bös' oder gut,
Das wissen die Geister allein.
Verstummt deine Seele, erstirbt dein Mut,
Wirst ewig verschollen sein.

Es spielen die Feen mit deinem Haar,
Die Kobolde lachen dich aus,
Die Hexen weben ein Fluchband gar,
das lässt dich vergessen dein Haus.

Und wenn du dann schließlich dein Herz ganz vergisst,
Wirst knöchern du, harzig und rauh,
Vergräbst deine Knochen im erdigen Risst,
Kannst keinem Menschen mehr trau'n.

So fütterst du schließlich den dunklen Wald,
Wirst baumgleich, und das sogar gern.
Gefriert dir der Atem? Wirst bleich du und kalt?
Gut, denn so bleibst du ihm fern!

  

Hier lauschst du, geneigter Zuhörer, gerade der Vertonung jener alten Ballade durch den Streiter Elindal, einem Recken aus dem fernen Dria, zweifacher Sieger der Turney zu Rathelsbeck im Jahre 608 n.SR.


Was man nun wirklich in den Legendenländern findet? Nun, es ist der Ort, an dem alle Mythen und Legenden wahr werden können. Und da wäre noch Arnive von Mildmond, Feirefiz' Verlobte, die - zur Freude aller Klatschmäuler - spitzohrig und feingliedrig ist, weswegen man ihr Feenblut nachsagt. Und was ist mit den anderen Spitzohren, die seit vielen Jahrhunderten immer wieder plötzlich außerhalb des Waldes auftreten.

 

Mit politischem Unmut antworteten zuletzt die Mitglieder des Herzogenrats der Königin auf ein Treffen derselben mit den Elfen des Clannthins, an deren Existenz inzwischen kaum mehr einer zweifelt. Zweifel bleiben jedoch bestehen an den Absichten der Spitzohren, die als Dämonen und Unwesen widerfauchischer Natur seit Anbeginn Stauchens verschrien sind. Was treibt jene Wesen nun, hier und jetzt in die Gesellschaft der Königin? Was glaubt Sirinhilde III. in ihnen zu finden? Für Herzog und Großinquisitor Krimbart Vierwind liegt die betrügerische Absicht der Spitzohren auf der Hand, meint man zu wissen, doch mehren sich Stimmen in und um Stauchen, die durchaus beweiskräftige Gegenpositionen nennen und vertreten können...
 

Top
Stauchen ist ein Land des Phantastische Welten e.V.